Mo

09

Jul

2018

Abschluss der Freiwassersaison des PSV in Meschede

Nach bekannter Tradition ließ sich der PSV die Einladung des SSV Meschede, eine Woche vor Beginn der Sommerferien, natürlich nicht entgehen und nahm diese dankend an.

Umso aufregender war der Anreisetag und der Abend vor dem Wettkampf. Für unsere Debütanten/-innen hatte das Aufbauen der Zelte und der Versorgungszelte für das leibliche Wohl an den darauffolgenden Tagen etwas Ungewohntes und Neues. Nichts dagegen war dann das Abenteuergefühl mit dem Übernachten in freier Natur an zwei herrlichen Sommertagen.

Und auch, wenn die Temperaturen abends spürbar fielen, rückten die Eltern und die älteren Aktiven im Gesellschaftszelt mit HD-TV, passenderweise zur gleichzeitigen WM in Russland, etwas näher zusammen. Das „Rudelgucken“ war wieder allgegenwärtig. Trotz der fehlenden deutschen Beteiligung war die Stimmung hervorragend und nichts stand dem Wettkampf an den beiden nächsten Tagen mehr im Weg.

Dieses Jahr waren 478 Schwimmer aus 26 Vereinen gemeldet. Davon rückten 39 PSV Sportler an, die mit 224 Einzelstarts und einer Staffel an die Blöcke gingen. Der attraktive Austragungsort im Grünen und das Kaiserwetter bot einen herrlichen Saisonabschluss vor den wohlverdienten Sommerferien an. Der sportliche Aspekt sollte zwar nicht zu kurz kommen, aber er war gelockerter als sonst. Mit reichhaltigem Edelmetall in drei unterschiedlichen Farben (49 Gold-, 26 Silber- und 26 Bronzemedaillen) und über 80 Urkunden für die Plätze 4 bis 10 verließen die PSV Athleten das Auswärtsspiel.

Vier PSV Sprösslinge (Jg. 2010) wie Melia Camclica, Emma Alferding, Ashley Peterson und Raphael Kempkens durften das erste Mal Wettkampffeeling in einem Freibad und dann noch auf einer 50m-Bahn erleben. Einen perfekten Premierenstart hatte Raphael, der für seine fünf geschwommenen Strecken je eine Goldmedaille absahnte und dazu als einziger PSV Aktiver immer auf dem obersten Treppchen stand. Zur Belohnung durfte er sich bei der Pokaljahrgangswertung damit auch noch den Gesamtsieg sichern. Emma durfte sich ebenfalls stolz jeweils eine Silbermedaille über 100m R und 100m F abholen.

Sportliches Highlight war die Sprinterwertung mit den Finalläufen der Besten. Erfreulicherweise setzte Fabian Kugel (Jg. 91) die Siegesserie im Finale der 50m Brust der Herren fort, die letztes Jahr von Maurice Turnbach eingeläutet wurde und sicherte sich den 1. Platz.

Ebenfalls wie im Vorjahr konnte sich Clara Engelmann Núñez für die Finalläufe über 50m Schmetterling, 50m Rücken und 50m Freistil qualifizieren. Über die Rückendistanz verpasste Clara um Haaresbreite den Sprung aufs Treppchen. Letizia Macaluso (Jg. 02) und Laura Precht (Jg. 97) leisteten ihrer Teamkameradin Gesellschaft im Finale über 50m Rücken. Ebenfalls zog Letizia mit Shayenne Joelle Tetzner (Jg. 05) über 50m Brust ins Finale ein, wobei es für Shayenne ihre erste Finalteilnahme war.

Eine bunt zusammengewürfelte 8 x 50m Freistil mixed Staffel des PSV Oberhausen (Daniel Köppen, Jg. 84 / Maja Bäse, Jg. 04 / Thomas Rosenberger, Jg. 74 / Lea Wentzel, Jg. 04 / Lennart Faber, Jg. 01 / Angelina Dumrauf, Jg. 05 / Fabian Kugel, Jg. 91 / Laura Precht, Jg. 97) belegte den 4. Platz.

Und wie jedes Jahr endete Meschede erst in Oberhausen. Mit Rückkehr beider Transporter am Vereinsheim des PSV an der Lindnerstraße und dem dazugehörigen Ausladen, ging ein klasse Wochenende zu Ende, bei denen alle Anwesenden mit feinstem Sonnenschein, mit herrlichen Temperaturen und teilweise sogar mit Sonnenbrand verwöhnt wurden.

 

Vielen Dank nochmal an diejenigen, die beim Beladen der Transporter am Donnerstag behilflich waren und ganz besonders an diejenigen, die nach dem Abschluss am Sonntag trotzdem noch zum Ausladen zum Vereinsheim kamen. So wie Frau und Herr Stüber das ganze Wochenende damit beschäftigt waren, sich um das leibliche Wohl aller Mitgereisten zu kümmern, so sollte das gemeinsame Ausladen als kleine Art der Anerkennung von den Eltern oder auch Aktiven zurückgegeben werden. Damit so etwas auch weiterhin reibungslos funktionieren und die Fahrt nach Meschede als Tradition beibehalten werden kann, brauchen wir einander. So können später einmal unsere Kinder ihren Kindern von den Fahrten nach Meschede und dem gemeinsamen Übernachten in Zelten von allen auf der Freibadwiese, mit schönen Erinnerungen berichten.

 

Unsere PSV Pokaljäger/innen der jüngeren Jahrgängen von ´06 bis ´10:

 

1. Plätze:

Finja Neumann (Jg. 09) über 50 Rücken

Lena Mackowski (Jg. 08) über 50 Freistil

Jamelia Drumm (Jg. 08) über 50 Freistil

Raphael Kempkens (Jg. 10) über 50 Rücken

2. Plätze:

Moritz Birk (Jg. 08) über 50 Freistil

Nils Engelmann Núñez (Jg. 07) über 50 Freistil

 

Ich wünsche euch allen schöne, erholsame Ferien und viel Sonnenschein!

 

(Ester Núñez Granados)

 

Und von dieser Seite auch ein großes Dankeschön an den SSV Meschede für diese tolle Veranstaltung und an das ORGA-Team. Großes Kino. Wunsch für das nächste Jahr, Wetter tagsüber genauso, abends ein paar Wolken dazu, daß die Wärme bleibt ;-)

Und unsere Chefin und unser Chef hatten es für uns auch wieder ganz toll gemacht!

 

Das Protokoll ist online.

mehr lesen

Di

19

Jun

2018

Medaillenflut in Gelsenkirchen

Am 17. Juni 2018 hat der SC Gelsenkirchen 04 zum 19. Wasserratten-Vergleichskampf ins Zentralbad an der Overwegstraße eingeladen. Der PSV-Oberhausen hat zu diesem Wettkampf 44 Aktive mit 169 Einzel- und 3 Staffelstarts gemeldet. Trotz der großen Anzahl der Meldungen war es im Zentralbad nicht allzu voll. Ein Großteil der Zuschauer sah dem Geschehen von der Tribüne aus zu. Beim Wasserratten-Vergleichskampf hatten auch die Jüngsten wieder einmal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Der PSV stellte mit Lisa Schwartz sogar die jüngste Teilnehmerin im gesamten Starterfeld. Das war dem Veranstalter eine Sonderprämie wert.

 

Im Jahrgang 2012 konnten Lina Böhm und Jannis Beckmann das erste Mal an einer Siegerehrung teilnehmen. Beide sicherten sich jeweils zwei Bronzemedaillen. Felix Birk kletterte gleich dreimal aufs Siegertreppchen, einmal nach ganz oben, und zweimal auf den zweiten Platz. Im Jahrgang 2011 dominierten die PSV-Schwimmerinnen Helena Bielitzki, Lara Kaiser und Paula Kalkbrenner in allen 3 Disziplinen (je 25m Freistil, Rücken und Brust).

 

Bei der 4 x 25 Rücken/Brust/Rücken/Freistil-Staffel in der Besetzung Paula Kalkbrenner, Felix Birk, Lara Kaiser und Helena Bielitzki dominierte der PSV ebenfalls in einer Zeit von 1:54,37. Den zweiten Platz belegten Lina Camlica, Nikita Kaslauskis, Finja Neumann und Emma Alferding in der 4 x 50 Freistil-mixed-Staffel.

 

Für die Jüngsten war der Wettkampf hier zu Ende und sie konnten mit ihren Eltern den Heimweg antreten um pünktlich zum WM- Spiel Deutschland gegen Mexiko zu Hause zu sein. Für alle anderen hieß es weiter schwimmen, weiter anfeuern, weiter ihren Dienst zu tun.

 

Den Abschluss des Wettkampfes krönte die 4 x 50 Lagen-mixed-Staffel. Die Staffel des PSV in der Besetzung Nils Engelmann-Nunez (Rücken), Jamelia Drumm (Brust), Moritz Birk (Schmetterling) und Lena Mackowski (Freistil) verwies die anderen Mannschaften (natürlich durch das  Anfeuern des gesamten Teams) ganz klar auf die Plätze. Nils schwamm gleich vorne weg und übergab an seine Teamkameradin bereits mit 14 Sekunden Vorsprung. Jamelia baute die Führung auf 31 Sekunden aus und Moritz konnte auch nochmal 3 Sekunden draufpacken. Lena überrundete im  Endspurt sogar noch die Zweitplatzierte, sodass die Staffel mit einem Vorsprung von 44 Sekunden gewann.

 

Die Bilanz des Tages kann sich sehen lassen. Insgesamt sammelten die Aktiven des PSV 85 Medaillen (35 x Gold, 28 x Silber und 22 x Bronze).

 


 

Die MedaillengewinnerInnen in den Einzelwettkämpfen waren (Gold/Silber/Bronze):

 

Alferding, Emma

(2010)

0/2/0

Baerwald, Nico       

(2007)

0/0/1

Beckmann, Jannis

(2012)

0/0/2

Beckmann, Rieke

(2008)

0/0/1

Bielitzki, Hendrik

(2007)

2/1/1

Bielitzki, Helena

(2011)

1/1/1

Birgül, Cennet

(2007)

1/1/0

Birk, Moritz

(2008)

4/0/0

Birk, Felix

(2012)

1/2/0

Böhm, Lea

(2007)

0/0/1

Böhm, Lina

(2012)

0/0/2

Drumm, Jamelia

(2007)

4/0/0

Eickmeier, Noel

(2007)

0/3/0

Engelmann-Nunez, Clara

(2005)

4/0/0

Engelmann-Nunez, Nils

(2007)

4/0/0

Jäckel, Jana

(2007)

1/2/1

Kaiser, Lara

(2011)

1/1/1

Kalkbrenner, Paula

(2011)

1/0/1

Kaslauskis, Nikita

(2008)

2/0/0

Kempkens, Eric

(2008)

0/2/1

Kempkens, Raphael

(2010)

0/2/1

Kroschka, Maxim

(2007)

0/0/2

Lamert, Constanze

(2007)

0/2/0

Luner Kerl, Mandy Maria

(2007)

0/0/1

Mackowski, Lena

(2008)

3/1/0

Mauer, Maximilian

(2007)

0/1/1

Neumann, Finja

(2009)

0/2/2

Sosgornik, Madelaine

(2008)

0/0/1

Spitz Leal, Tristan

(2007)

0/2/0

Tetzner, Shayenne Joelle

(2005)

3/1/0

Willemsen, Noel

(2006)

1/1/1

 

 

 

(T. Neumann / S. Mackowski)

 

Das Protokoll ist online

mehr lesen

Mi

13

Jun

2018

PSV Aktive absolvieren Landesvielseitigkeitstest sehr professionell

Am letzten Wochenende fand im Dortmunder Südbad der Landesvielseitigkeitstest (LVT)vom Schwimmverband NRW für die Kadersichtung statt.

6 Aktive vertraten dabei unseren Verein sehr gut und wie man es von den Trainer hörte spulten sie das Programm zur vollen Zufriedenheit und sehr professionell ab.
Vom PSV waren Finja, Lena, Jamelia, Clara, Moritz und Nils beim LVT.

Der Landesvielseitigkeitstest ist eine bundesweit einheitliche Sichtungsmaßnahme und wird in NRW für die Altersklassen 9 bis 13 weiblich und männlich durchgeführt.

 

Die Überprüfung erfolgte in folgenden Bereichen:

 

Testaufgaben an Land

  

1.     Körpergewicht 

2.     Körperhöhe 

3.     Sitzhöhe 

4.     Armspannweite 

5.     Liegestütz 

6.     Schlussdreisprung 

7.     Klimmzüge 

8.     Bauchmuskeltest 

9.     Rückenmuskeltest 

10.  Fußbeugung 

11.  Fußstreckung 

12.  Schulterbeweglichkeit 

13.  Rumpfbeweglichkeit

  

Testaufgaben im Wasser

  

1.     25m Beinbewegung in allen 4 Schwimmarten 

2.     50m Technikbewertung in allen 4 Schwimmarten 

3.     15m Delfinbewegung in Bauchlage und Rückenlage 

4.     7,5m Gleittest in Bauchlage 

 

5.     15m Grundschnelligkeit in allen 4 Schwimmarten

Di

15

Mai

2018

PSV geht am Vatertag auf Medaillenjagd

Am Vatertag machte sich der PSV mit 41 SchwimmerInnen (Jahrgänge 2012-2007) auf den Weg nach Duisburg. Um 10.00 Uhr öffneten die Türen des Schwimmbades in Duisburg-Neudorf und der erste Kampf des Tages war es, sich einen der begehrten Plätze am Beckenrand zu ergattern. Mit über 380 Aktiven aus 17 Vereinen und über 1300 Starts platzte das kleine Bad an der Memelstraße fast aus allen Nähten. Einige Väter tauschten den Bollerwagen und die Hopfenkaltschale gegen Stoppuhr und Wasser ein und verrichteten ihren Dienst als Kampfrichter am Beckenrand. An dieser Stelle mal ein dickes „Dankeschön“ an alle Kampfrichter, ohne die eine solche Veranstaltung nicht stattfinden könnte.

 

Allein die jüngsten aus dem Verein konnten bei dem kindgerechten Wettkampf für die Jahrgänge 2011 und 2012 11 Medaillen für sich verbuchen und zur Siegerehrung auf das nicht vorhandene Podest klettern. Ebenso erfreulich war hier der 2. Platz der 4 x 25 m Mixed-Staffel in der Besetzung: Helena Bielitzki, Felix Birk, Paula Kalkbrenner und Lara Kaiser in einer Zeit von 1:58,13.

 

Doppelsiege konnte der PSV bei den Jungs im Jahrgang 2007 in 100m Freistil, 100m Rücken,100m Brust (Nils Engelmann-Nunez und Hendrik Bielitzki), und 100m Schmetterling (Nils Engelmann-Nunez und Noel Eickmeier) sowie bei den Mädels Jahrgang 2011 25m Schmetterling (Helena Bielitzki und Lara Kaiser), Jahrgang 2009 über 50m Schmetterling (Finja Neumann und Lina Camlica) und im Jahrgang 2007 über 100m Schmetterling (Jamelia Drumm und  Jana Jäckel) einfahren.

 

Jamelia Drumm, Moritz Birk und Nils Engelmann-Nunez gelang es bei allen ihrer vier Starts die Goldmedaille mit nach Hause zu nehmen.   

 

Insgesamt sammelte der PSV 19 Goldmedaillen, 12 Silbermedaillen und 11 Bronzemedaillen.

 

Die MedaillengewinnerInnen in den Einzelwettkämpfen an diesem Wochenende waren (Gold/Silber/Bronze):

 

Helena Bielitzki 2011 (2/0/0)

Lara Kaiser 2011 (0/1/3)

Emma Alferding 2010 (2/1/1)

Lina Camlica 2009 (0/1/0)

Finja Neumann 2009 (1/0/1)

Lena Mackowski 2008 (0/1/2)

Jamelia Drumm 2007 (4/0/0)

Jana Jäckel 2007 (0/1/0)

Felix Birk 2012 (2/0/2)

Raphael Kempkens 2010 (0/1/2)

Moritz Birk 2008 (4/0/0)

Erik Kempkens 2008 (0/0/1)

Tristan Spitz-Leal 2008 (0/0/1)

Hendrik Bielitzki 2007 (0/3/0)

Neol Eickmeier 2007 (0/1/1)

Nils Engelmann-Núnez 2007 (4/0/0)

 

 

 

(T. Neumann / S. Mackowski)

 

Das Protokoll ist online

mehr lesen

Di

08

Mai

2018

Meldeergebnis 4. Nachwuchschwimmfest des Duisburger Schwimmteams

Auf der Seite des Duisburger Schwimmteams ist das Meldeergebnis für Donnerstag einseh- und abrufbar.

Hier kann man auch später die Ergebnisse zu den einzelnen Wettkämpfen sehen.

 

Abschnittsdaten: Einlass: 10:00 Uhr Einschwimmen: 10:00 Uhr Kari-Sitzung: 10:15Uhr Beginn: 11:00Uhr

 

Schwimmbad-Adresse

Hallenbad Duisburg-Neudorf,

Memelstr. 70

47057 Duisburg

 

Allen aktiven viel Erfolg und gut Nass

Info Vereinskleidung
Info Vereinskleidung