Bezirks Lange Strecke: Master des PSV stark, Clara Engelmann Núñez holt NRW Zeit, Protokoll online

Master des PSV Oberhausen erobern das Siegertreppchen und auf Clara Engelmann Núñez warten die NRW Meisterschaften

Am ersten März-Wochenende wurde in Duisburg-Wedau die Bezirksmeisterschaft über die

langen Strecken im Schwimmen ausgetragen und dabei konnten Erkenntnisse über

den momentanen Fitnessstand auf Wettkampfebene gewonnen werden. Ebenso war dies

noch eine gute Möglichkeit, sich eine Pflichtzeit für die Nordrhein-Westfälische Meisterschaft der „Langen Strecke“ am 18.03.2017 in Bochum zu erkämpfen.

 

Vom PSV

Oberhausen gingen 15 Athleten, und dieses Mal auch drei Master, mit 24 Einzelstarts über 800 bzw. 1500 m Freistil und über 400 m Lagen an den Start.

Trotz der ungewohnten 50-Meter-Bahn, auf der die Aktiven sonst keine Möglichkeit haben zu trainieren, wurden sehr gute Leistungen erschwommen und fünf Bezirkstitel errungen.

 

Bei den „älteren“ Herrschaften des PSV Oberhausen schmissen sich die beiden Masters

- Robin „Die Maschine“ Wortelkamp (AK 25) über die Distanzen 1500 m Freistil in 20:19,46 sowie 400 m Lagen in 5:43,80 und Ralf Traub (AK 60) über 800 m Freistil in 12:38,93 in die Fluten und sicherten sich jeweils den Bezirkstitel.

Titelträgerin in der AK 30 wurde Jasmin Aust, als einzige weibliche Masterin, über 800 m Freistil in einer Zeit von 10:52,56.

Erfreulich aus Sicht der beiden Trainer Nils und Stefan gelang es Clara Engelmann Núñez (Jg. 2005) sich bei den Strecken 400 m Lagen und 800 m Freistil für die Nordrhein-Westfälische Meisterschaft der „Langen Strecke“ zu qualifizieren. Die

Schwimmerin spulte die 800 m Freistil souverän in einer Zeit von 10:50,12 ab und wurde damit erste und Bezirksjahrgangsmeisterin. Für die 400 m Lagen benötigte Clara 06:05,33 Minuten und erschwamm sich den 4. Platz.

 

Einige Schwimmer des PSV Oberhausen hatten an diesem März Wochenende ihre Premiere auf

Bezirksebene und erkämpften sich mit Bravour einige Plätze unter den ersten Sechs.

 

Die Ergebnisse

im Einzelnen:

 

Thea Riesmeier: (Jg.2006 ) 800 F in 15:10,02, Platz 17

Julia Blensekemper: (Jg. 2006) 800 F in 13:47,31 Platz 12, 400 L in 07:20,60 Platz 6

Melih Topcu: (Jg. 2006) 400 L in 07:41,82 Platz 4

Nike Warnken: (Jg. 2006) 800 F in 13:18,12, Platz 10

Angelina Dumrauf: (Jg. 2005) 800 F in 13:25,95 Platz 14, 400 L in 07:15,51 Platz 14

Clara Engelmann Núñez: (Jg. 2005) 800 F in 10:50,12 Platz 1, 400 L in 06:05,33 Platz 4

Timo Koller: (Jg. 2005) 1500 F in 26:13,68 Platz 13

Maja Bäse: (Jg. 2004) 800 F in 12:10,65 Platz 13, 400 L in 06:38,08 Platz 11

Lea Wentzel: (Jg.2004) 800 F in 11:33,31 Platz 6, 400 L in 06:31,81 Platz 9

Titus Wentzel: (Jg. 2003) 400 L in 06:20,48 Platz 6, 1500 F in 21:04,38 Platz 6

Letizia Macaluso: (Jg. 2002) 800 F in 11:24,11 Platz 8, 400 L in 06:00,75 Platz 6

Bjarne Faber: (Jg. 2001) 1500 F in 20:24,75 Platz 6

 

Masters:

Jasmin Aust: (Jg.1987) 800 F in 10:52,56 Platz 1

Robin Wortelkamp: (Jg.1992) 1500 F in 20:19,46 Platz 1, 400 L in 05:43,80 Platz 1

Ralf Traub: (Jg. 1957) 800 F in 12:38,93 Platz 1

 

Das Protokoll ist online

Info Vereinskleidung
Info Vereinskleidung