In der Schlosserei Altenberg weihnachtete es sehr - Vereinsmeisterschaft

Wie an jedem dritten Advent jeden Jahres fand auch dieses Jahr wieder die alljährliche und traditionelle Weihnachtsfeier der Schwimmabteilung des PSV Oberhausen statt.

 

In den letzten Jahren festigte und etablierte sich der Veranstaltungsort der Weihnachtsfeier im Zentrum Altenberg.

 

Jeder Besucher staunte sehr überrascht, welch großes Interesse der vielen Familien und deren Angehörigen an der Weihnachtsfeier bestand. Die „Schlosserei“ war sozusagen ausgebucht und „picke packe voll“.

 

Die Eltern und die Angehörigen der Aktiven waren auch dieses Jahr wieder fleißig und hatten zu Hause ihre Backöfen und Herde zum Glühen gebracht. Eine Vielzahl verschiedener kulinarischer Köstlichkeiten aus der Weihnachtsbäckerei wartete auf die gemeinsame Vernichtung der Gäste.

 

Zur Überraschung einiger Aktiven war eine ehemalige Schwimmerin, allerdings immer noch Mitglied im PSV Oberhausen, zur Weihnachtsfeier eingeladen worden. Michelle Lambert, mittlerweile bei der SG Essen und dort mehrfache deutsche Vizemeisterin in ihrer Paradestrecke 200m Brust, nahm die Einladung gerne an und stand für die jüngsten Aktiven nach einer Vorstellung auf der Bühne, später liebevoll Rede und Antwort und nahm sich Zeit, die vielen Fragen bestmöglich zu beantworten. Aufgrund der Vielzahl der jüngsten Schwimmer und Schwimmerinnen setzte sich Michelle dann noch dem Blitzlicht der Fotokameras und Handys aus und ließ sich mit den jungen Nachwuchshoffnungen des PSV ablichten. Als Bonbon durften sich die Kids auf Wunsch dann noch eine persönlich signierte Autogrammkarte erhaschen.

 

Im Hauptprogrammpunkt wurden die Sieger und die Nächstplatzierten der jeweiligen Jahrgänge auf der Bühne durch ihre Trainer für ihre Leistungen im Wettkampfjahr 2016 geehrt!

Die Nachwuchsschwimmer- &-innen der E-Jugend trugen mit der Unterstützung von Stefanie Bielitzki und Markus Klocke (die ihre Gitarren dazu schwangen) einen umgetexteten deutschen Schlager-Evergreen in Verbindung mit einer künstlerischen Darstellung vor. Dies wäre allerdings auch nicht möglich gewesen, wenn sich die Mütter im Vorfeld nicht Nähnadel und Farn geschnappt und einer ausrangierten Socke zu einer Handpuppe umfunktionierten hätten. Den Riesenapplaus hatten sich alle redlich verdient!

Die Kinder der D-Jugend trugen ein selbst erarbeitetes Gedicht für ihre beiden Trainerinnen vor, mit dessen Inhalt sie den Nagel auf den Kopf trafen und damit viele Lacher ernteten.

 

Ein weiteres Highlight des Nachmittagsprogramm war die sehr erheiternde Darstellung und das tolle Mitwirken der überraschten Trainer der ersten Mannschaft. Sie waren sich nicht zu schade an einem Comedy-Stück mitzuspielen, von dem sie zuvor nichts wussten. Für alle Anwesenden war es ein Riesengaudi!

Ein großes Dankeschön für alle Aktiven, ihre Bemühungen und Darbietungen; für die Eltern, die im Hintergrund die Fäden zogen, dem Vorstand für die reibunglose Planung und Umsetzung der Weihnachtsfeier und auch einen besonderen Dank an die Kampfrichter, die sich immer wieder zur Verfügung gestellt hatten und erheblich dazu beitrugen, dass die Schwimmer und -innen auch an Wettkämpfen teilnehmen durften. Ohne Euch wäre all dies nicht möglich gewesen!

 

Sollte im nächsten Jahr wieder so ein Interesse und Andrang an der Weihnachtsfeier bestehen, muss der PSV sich die Option vorbehalten, in Zukunft eine weitere Veranstaltungshalle angrenzend an die Schlosserei anzumieten.

Pokalwertung der Altersklassen über 3 Lagen  2016 

 

 

 

weiblich

JG

Pkt.

männlich

JG

Pkt.

 

 

 

                                    Jugend E  -  JG  2007 und jünger   //   9 Jahre und jünger

 

 

 

 

 

 

1. Lea Kaiser

07

491

1. Nils Engelmann-Nunez

07

644

2. Lena Mackowski

08

398

2. Hendrik Bielitzki

07

510

3. Jana Reichel

07

386

3. Moritz Birk

08

385

4. Jana Jäckel

07

378

4. Maxim Kroschka

07

372

5. Cennet Birgül

07

359

5. Noel Eickmeier

07

332

6. Jamelia Drumm

07

314

6. Miran Janoschek

07

263

                 

 

 

 

                                    Jugend D  -  JG  2005 / 2006   //   11 / 10 Jahre

 

 

 

 

 

 

1. Clara Engelmann Nunez

05

1.011

1. Vincent Luzius

06

406

2. Shayenne Joelle Tetzner

05

782

2. Melih Topcu

06

343

3. Nike Warnken

06

686

3. Matteo Völker

06

322

4. Angelina Dumrauf

05

587

4. Charly Baumann

06

294

5. Sophie Eickmeier

05

582

5. Eric Röhl

05

286

6. Thea Riesmeier

06

562

6. Amir Janoschek

06

281

 

 

 

                                    Jugend C  -  JG  2003 / 2004)   //   13 / 12 Jahre

 

 

 

 

 

 

1. Jördis Hemsing

03

1.085

1. Titus Wentzel

03

763

2. Maja Bäse

04

963

2. Ben Gerrit Klein

04

666

3. Lea Wentzel

04

889

#.

 

 

4. Mariella Macaluso

04

794

#.

 

 

5. Lisa-Marie Müller

03

723

#

 

 

6. Alisa Leontec

04

536

#

 

 

 

 

 

                                    Jugend B  -  JG  2001 / 2002   //   15 / 16 Jahre

 

 

 

 

 

 

1. Francesca Santoro

02

1.219

1. Bjarne Faber

01

1.046

2. Letizia Macaluso

02

1.216

2. Lennart Faber

01

937

3. Laura Santoro

02

883

3. Kai Koller

02

422

4. Leonie Kocks

01

774

 

 

 

5. Carina Haberle

02

670

 

 

 

 

 

 

                                    Jugend A  -  JG  1999 / 2000   //   17 / 16 Jahre

 

 

 

 

 

 

1. Elena Konietzko

99

1.535

#.

 

 

#.

 

 

#.

 

 

 

 

 

                                    Junioren  -  JG  1998 u. älter   //   18 Jahre und älter

 

 

 

 

 

 

1. Jasmin Aust

87

1.643

1. Daniel Köppen

84

1.460

2. Dominique Decker

93

901

2. Florian Dörschug

93

1.383

3. Louisa Mendetzki

98

590

3. Robin Wortelkamp

92

1.206

4. Gina Ring

93

398

4. Justin Laurien

98

1.177

5. Bea Bringenberg

93

369

5. Robin Dehm

91

1.170

6. Julia Wichert

94

309

6. Thomas Rosenberger

74

1.148

 

 

 

Ehrenpreis
für die "absolut beste Leistung"
des Wettkampfjahres 
2016

 

Elena Konietzko  (99)

100 m  Freistil

in  1:01,51  Minuten

566  Pkt.

 

Daniel Köppen  (84)

50 m  Freistil

in  0:25,23  Minuten

517 Pkt.

 

 

 

 

 

 

 

Pokalwertung 2016
für die beste Leistung
"über 4 Lagen"

 1. Jasmin Aust              (87)  2.115 Pkt.

2. Elena Konietzko           (99)   1.923 Pkt.

3. Letizia Macaluso          (02)   1.525 Pkt.

 1. Daniel Köppen              (84)   1.820 Pkt.

 2. Florian Dörschug            (93)   1.635 Pkt.

 3. Justin Laurien                 (98)   1.432 Pkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pokalwertung 2016
über die  "Langen Strecken"
400 m Lagen und 800/1500 m Freistil

1. Jasmin Aust             (87)         917 Pkt.

       2. Elena Konietzko         (99)         897 Pkt.
       3.
Letizia Macaluso        (02)         727 Pkt.

 1. Robin Wortelkamp          (92)      761 Pkt.

2. Justin Laurien                   (98)      717 Pkt.
3.
Bjarne Faber                    (01)      708 Pkt.

 

DAMEN    Altersklassenrekorde   2016
  Bahn-länge Datum Strecke Lage Zeit alte Zeit Wettkampfort  Liste NR 
JG 2005 11 Jahre Clara  Engelmann-Nunez      
AKR 25 19./20.11.16 200 FR 2:34,26 2:36,00 BOT 8
AKR 25 16.01.2016 800 FR  11:54,85  11:57,25 HB OB 39
AKR 25 20.02.2016 800 FR  11:36,91  11:54,85 HB OB 40
AKR 25 19./20.11.16 100 SCH 1:19,37  11:21,97 BOT 9
AKR 25 19./20.11.16 200 SCH 3:06,22 3:08,44 BOT 10
                 
JG 2008 8  Jahre Lena  Mackowski alte Zeit    
AKR 25 19./20.11.16 200 FR 3:27,16   BOT 13
AKR 26 19./20.11.16 200 3:52,89   BOT 14
HERREN    Altersklassenrekorde   2016
  Bahn-länge Datum Strecke Lage Zeit alte Zeit Wettkampfort  Liste NR 
JG 2007 9  Jahre Hendrik Bielitzki      
AKR 25 20./21.02.16 200 FR  3:17,34  3:19,33 BOT 37
AKR 25 20./21.02.16 100 BR  1:51,50  1:52,82 BOT 38
AKR 25 19./20.11.16 100 BR 1:51,35 1:51,50 BOT 11
AKR 25 19./20.11.16 200 BR 3:54,10 3:57,84 BOT 5
AKR 25 19./20.11.16 100 SCH 1:51,51 1:52,11 BOT 7
AKR 25 19./20.11.16 200 LA 3:33,08 3:47,35 BOT 6
                 
JG 2007 9  Jahre Nils Engelmann-Nunez alte Zeit    
AKR 25 02./03.07.16 50 FR  0:37,44  0:37,74 Meschede 36
AKR 25 29.10.16 50 FR 0:37,43 0:37,44 Mülheim 1
AKR 25 19./20.11.16 200 FR 3:03,17 3:17,34 BOT 2
AKR 25 19./20.11.16 50 0:39,18 0:41,40 BOT 3
AKR 25 20.02.2016 100  1:39,12  1:43,00 Herne 31
AKR 25 13.03.2016 100  1:38,61  1:39,12 GE  / Horst 32
AKR 25 04.09.2016 100  1:35,47  1:38,61 HB OB  STMSCH 33
AKR 25 30.01.2016 200  3:24,03  3:45,62 Lanstrckenmeeting BOT 34
AKR 25 19./20.11.16 200 3:12,93 3:24,03 BOT 4
AKR 25 25.09.2016 100 LA  1:36,35  1:40,09 BOT 35
                 
JG 2008 8  Jahre Moritz  Birk alte Zeit    
AKR 25 03./04.09.16 50 FR 0:41,41 0:41,56   Kurze Strecke  HB OB 16
AKR 25 29./30.10.16 50 FR 0:39,79 0:41,56 Mülheim 17
AKR 25 03./04.09.16 100 FR 1:36,10 1:37,66   Kurze Strecke  HB OB 18
AKR 25 19.06.16 100 FR 1:33,24 1:36,10 Essen 19
AKR 25 19./20.11.16 100 FR 1:31,76 1:33,24 BOT 28
AKR 25 19./20.11.16 200 FR 3:30,78 4:16,01 BOT 29
AKR 25 25.09.16 50 BR 0:52,61 0:52,63 BOT 20
AKR 25 03./04.09.16 50 BR 0:52,25 0:52,61 Kurze Strecke  HB OB 21
AKR 25 19.06.16 50 BR 0:51,51 0:52,25 Essen 22
AKR 25 29./30.10.16 50 BR 0:49,96 0:51,51 Mülheim 23
AKR 25 25.09.16 100 BR 1:57,20 1:59,67 BOT 24
AKR 25 19./20.11.16 50 0:44,54 044,56 BOT 15
AKR 25 03./04.09.16 100 1:42,38 1:43,18 Kurze Strecke  HB OB 25
AKR 25 19./20.11.16 200 3:44,17 4:43,19 BOT 30
AKR 25 03./04.09.16 50 SCH 0:52,62 0:58,50 Kurze Strecke  HB OB 26
AKR 25 29./30.10.16 50 SCH 0:46,09 0:52,62 Mülheim 27
AKR 25 25.09.16 100 LA 1:47,48 1:53,6 BOT 12

 

Einen Tag nach der Weihnachtsfeier stand das traditionelle Nikolausschwimmen als letzter Höhepunkt des Jahres auf dem Terminkalender! Der Nikolaus konnte seinen Augen kaum trauen, denn in den letzten Jahren hatte er nicht mehr in so viele Kinderaugen geblickt, wie auch Eltern anwesend waren. Er war hellauf begeistert von der zahlreichen schwimmerischen Teilnahme vieler Eltern! Das Endresultat aller teilnehmenden Aktiven wurde zum Vorjahr überboten und im Vergleich von vor zwei Jahren fast verdoppelt! Danke für die rege Teilnahme und die vielen verschiedenen lustigen Bekleidungen, mit denen sich einige in die Fluten stürzten! Auch der harte Kern der alljährlichen Bahnzähler war wieder vor Ort. Die Nikolaustüten gingen diesmal weg wie warme Semmeln.

Info Vereinskleidung
Info Vereinskleidung