PSV Master überzeugen beim Mannschaftsschwimmen

In blauer Kleidung auf dem Bild zu sehen sind die DMSM Athleten des PSV Oberhausen. Von links nach rechts sind dies R. Wortelkamp, D. Köppen, R. Traub, S. Wichert, J. Aust, F. Dörschug, K. Kösters, T. Rosenberger und M. Stapper. In weiß: J. Laurien
In blauer Kleidung auf dem Bild zu sehen sind die DMSM Athleten des PSV Oberhausen. Von links nach rechts sind dies R. Wortelkamp, D. Köppen, R. Traub, S. Wichert, J. Aust, F. Dörschug, K. Kösters, T. Rosenberger und M. Stapper. In weiß: J. Laurien

Am vergangenen Wochenende fand in Recklinghausen das deutsche Mannschaftsschwimmen der Masters (DMSM) statt.


Dort traf sich die in die Jahre gekommene Schwimmelite Deutschlands.

Zum ersten Mal war hierbei auch das relativ junge Team des PSV Oberhausen am Start.
Trotz einiger personeller Probleme konnte das angepeilte Ziel von 12500 Punkten deutlich übertroffen werden,am Ende standen 13341 Punkte für den PSV zu Buche.
Dies reichte bei einer extrem starken Konkurrenz, die einige Europa- und einen Weltrekord erschwimmen konnte, um den 21. Platz zu belegen.

Als einziger Oberhausener Schwimmverein ist es dem PSV somit gelungen den demografischen Wandel nicht zu verschlafen und im Bereich des Erwachsenenschwimmens endgültig Fuß zu fassen.
Das Ziel in den nächsten wird es sein sowohl Punktzahl als auch Platzierung zu verbessern, dies sollte angesichts der stetig wachsenden Anzahl an Mastersschwimmern im PSV kein Problem darstellen.

 

Das Protokoll ist online.

Info Vereinskleidung
Info Vereinskleidung